WERDEGANG  (PDF)

StimmExpertin. Trainerin. Germanistin. Sopranistin. Referentin & Rednerin.

Ich wurde in Stockholm geboren und kam im Alter von knapp vier Jahren nach Deutschland. Zuerst studierte ich Violine und war mit Konzerten in Polen, Frankreich und Italien unterwegs. Nach dem Ersten Staatsexamen in Musik und Deutsch in Köln und meinem Opern-Gesangs-Studium an der Folkwang-Hochschule in Essen beschäftige ich mich mit Stimmen und Stimmungen und betreibe seit 2010 glücklich das StimmStudio Mülheim an der Ruhr.

Kommunikation ist die Brücke zwischen uns Menschen 
Als Trainerin gebe ich live und online Stimm-Seminare, bin in Talk-Runden als StimmExpertin eingeladen und halte Vorträge in Firmen und Banken, bei Verbänden und Teams. In meinem StimmStudio erteile ich in Einzel-Settings Präsentations- und Präsenz-Trainings und gebe Sprechbildungsunterricht – online bis nach Sao Paolo. Ich unterstütze Fach- und Führungskräfte, GeschäftsführerInnen, Ärztinnen, BeraterInnen, Bürgermeister, Dozentinnen, Polizisten, Menschen, die sich mit Ihrer Stimme auseinander-setzen. Kommunikation an sich bietet einen Raum für sovieel Missverständnisse und Fehlinterpretationen, da jede(r) mit anderen Mustern, Sprachen, Formulierungen, Gebräuchen groß geworden und im jetzigen Umfeld umgeben ist.
Täglich ist es die Herausforderung, sich neu auf das Gegenüber einzustellen und gleichzeitig bei sich zu bleiben.

Weitergehen, neu vertrauen und immer wieder lernen 
Für meine sängerische und pädagogische Weiterentwicklung erhalte ich jetzt Einweisungen von meinem englischen Gesangslehrer in Porto. Ich nutze das wertvolle Geschenk der zahlreichen Techniken und Wege von Lehrern, Coaches, Seminaren und Begleitern verschiedenster Nationalitäten als Fundament für meine tägliche StimmArbeit: ich habe in New York, Warschau, auf Mallorca Unterricht erhalten und in Zürich, Dubrovnik und Manila gesungen. Jetzt erkenne und erspüre ich mit 25 Jahren Unterrichtserfahrung, „wo es hakt“ und helfe erfolgreich störende Stolpersteine auf dem Weg zur eigenen Stimme, ob beim Sprechen oder Singen, zur Seite zu räumen: Meine tollen Studierenden sind schon Logopädinnen, GesangsLehrerInnen und jetzt auch angehende SängerInnen geworden: die Aufnahmeprüfung für 40 Plätzen in ganz Deutschland für Musical-Gesang ist bestanden.

Vielfältig kombinieren
Als freie Sängerin und Sopranistin singe ich selber LiederAbende, Konzerte mit Chor und Orchester, auf privaten Feiern und FirmenEvents: Gefühle zu transportieren, neue Eindrücke zu vermitteln, berührende Momente zu erschaffen ist mein Wunsch:
Mich erfüllt es, mit Stimme & Stimmungen zu spielen und verschiedene Musikstile von Oper, Jazz, Chanson bis Pop miteinander zu kombinieren!

Von der Musik lernen
Von der Musik, der Bühne und als Dirigentin habe ich gelernt, Stimmungen zu erzeugen und wie ich welche Wirkungen auslösen kann, welchen Raum ich zuerst selber einnehme und in mir spüre, bevor ich „ausstrahlen“ kann. Die Spannungskurve aktiv zu gestalten in Gesprächen, Präsentationen, in Kommunikation – mal zu beleben, mal zu beruhigen, sachlich zu informieren und emotional zu berühren: also abwechslungsreich zu bleiben, die Aufmerksamkeit des Gegenübers zu halten und im wirklichen Kontakt mit dem Gegenüber zu bleiben – ist ein Handwerk und eine Kunst zugleich. Viele Elemente auf meinem Weg kann ich jetzt in meinem Tun verknüpfen und das Lernen hört nie auf, was mich frei und glücklich macht.

Danke
Für mich ist das ein wunderschöner Beruf, den ich immer wieder dankbar leben darf. Vielen Dank für die Wertschätzung und das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird, für alle Begegnungen & Einblicke, die erfahren begleiten darf! Danke schön dafür!